Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Briefedition Spranger-Hadlich

Personenregister: V

Personenregister zum Briefwechsel zwischen Eduard Spranger und Käthe Hadlich: V

Vaerting, Mathilde

PND 1884–1977; Pädagogin und Soziologin; im Oktober 1923 als nichthabilitierte Akademikerin zur ersten Ordinaria für Pädagogik in Jena ernannt

Vahlen, Theodor

PND 1869–1945; Mathematiker; Professor in Greifswald, Wien und Berlin; 1934–1937 Ministerialdirektor im Reichskulturministerium; 1938–1943 kommissarischer Präsident der Preußischen Akademie der Wissenschaften

Vaihinger, Hans

PND 1852–1933; Philosoph und Kant-Forscher; begründete 1904 die internationale Kant-Gesellschaft in Halle (Saale), Herausgeber der Kant-Studien

Van de Velde, Henry

PND 1863–1957; belgischer Architekt und Designer

Varga

Prof. in Budapest

Varnhagen von Ense, Rahel

PND 1771–1833; Schriftstellerin

Vasmer, Max

PND 1886–1962; Slawist, seit 1925 Professor an der Berliner Universität

Vaterlaus, Ernst

PND 1891–1976; Schweizer Mathematiker, 1945–1959 Regierungsrat des Kantons Zürich

Veil, Heinrich Wolfgang

PND 1884–1946; Prof. Dr. med.; Internist in Jena

Velázquez, Diego Rodríguez de Silva y

PND 1599–1660; span. Barockmaler

Venediger (Frau)

[* 1865]; Mutter von Frau Frobenius, wohnt mit einer Tochter in Erfurt

Venediger (Frl.)

Musiklehrerin; Schwester von Frau Frobenius, wohnt mit ihrer Mutter Erfurt

Verdi, Giuseppe

PND 1813–1901; ital. Komponist

Vergilius Maro, Publius

PND 70–19 v. Chr.; röm. Dichter

Veronese, Paolo

PND 1528–1588; ital. Renaissance-Maler

Verworn, Max

PND 1863–1921; Physiologie; 1895 ao. Prof. in Jena, 1901 o. Prof. in Göttingen und nach 1910 Professor in Bonn

Verse (Frau)

Ehefrau von ESs Vetter Otto Verse

Verse, Henriette Auguste, geb. Schönenbeck

† 1917; Schwester von ESs Mutter aus Lüdenscheid/Westfalen; hat 4 Söhne

Verse, Otto

1880–1956; Vetter mütterlicherseits von ES, aus Lüdenscheidt

Vesper, Will

PND 1882–1962; Schriftsteller und Literaturkritiker

Vetter (Frau)

Witwe von Benjamin Vetter aus Jena; Bekannte o. Verwandte von Aenne Knaps

Vetter, Benjamin

PND 1848–1893; Zoologe; Prof. in Jena

Vetter, Elisabeth (geb. Knaps)

PND Tochter von Anna Knaps, Nichte von Aenne Knaps, verheiratet mit Leo Vetter in Hedelfingen; Vorsitzende des Schwäbischen Frauenbunds; mitunter genannt "die Wahrsagersche"

Vetter, Ferdinand

PND 1847–1924; Prof. für germanische Philologie an der Universität Bern; Besitzer des Klosters St. Georgen in Stein am Rhein, Bruder von Benjamin Vetter

Vetter, Leo

PND 1842–1923; Ehemann von Elisabeth Vetter

Viktoria Luise (Braunschweig, Herzogin)

PND 1892-1980; einzige Tochter Kaiser Wilhelms II.

Vierecke, Rudolf

ca. 1850–1929; Freund der Fam. Spranger

Vierkandt, Alfred

PND 1867–1953; Soziologe, Ethnologe, Sozialpsychologe, Sozial- und Geschichtsphilosoph

Vierling (Frau)

Heimmitbewohnerin KHs in der Zeppellinstr.

Viktor (Frau)

Heidelberger Bekannte KHs

Viktor

Schreiner KHs in Rohrbach

Violet, Bruno

PND 1871–?; Pfarrer und Orientalist

Virchow

Dr.; Enkel von Rudolf Virchow

Virchow (Frau)

Ehefrau des Enkels von Rudolf Virchow

Virchow, Emmi

Tochter von Ernst Virchow, Enkelin von Rudolf Virchow

Virchow, Ernst

PND 1858–1942; Hofgärtner am Schloss Wilhelmshöhe in Kassel; Sohn von Rudolf Virchow, Vater von Emmi und Röschen Virchow, Bruder von Hanna, Hans und Adele Virchow (verh. Henning)

Virchow, Ferdinande Amalie Rosalie ("Rose") geb. Mayer

PND 1832–1913; Ehefrau von Rudolf Virchow

Virchow, Hanna

PND 1873-1963; Freundin KHs; Tochter von Rudolf Virchow, Schwester von Ernst, Hans und Adele Virchow (verh. Henning)

Virchow, Hans

PND 1852–1940; Arzt; Sohn vom Rudolf Virchow, Bruder von Ernst, Hanna und Adele Virchow (verh. Henning)

Virchow, Röschen

Tochter von Ernst Virchow, Enkelin von Rudolf Virchow

Virchow, Rudolf

PND 1821–1902; Pathologe, Archäologe und Anthropologe; seit 1843 an der Berliner Charité, seit 1847 auch Dozent an der Berliner Universität

Vischer, Adolf Lukas

PND 1884–1974; Schweizer Geriater

Vischer, Friedrich Theodor

PND 1807–1887; Literaturwissenschaftler und Philosoph, Schriftsteller und Politiker

Vitzthum von Eckstädt, Georg Graf

PND 1880–1945; Kunsthistoriker; ab 1907 Privatdozent in Leipzig; 1912 Ordinariat für Kunstgeschichte in Kiel; 1920 Prof. an der Universität Göttingen

Vivekananda (Swami)

PND 1863–1902; hinduistischer Mönch und Gelehrter

Vögler, Albert

PND 1877–1945; Politiker und Unternehmer; Generaldirektor des Stahlkonzerns Vereinigte Stahlwerke (1926–1935)

Vogel, Traugott

PND 1894–1975; Schweizer Schriftsteller

Vogt, Dora-Maria

Dichterin und Malerin; die 1. Ehefrau von Karl Vogt

Vogt, Joseph

PND 1895–1986; Althistoriker; 1926–1929 Professor für Alte Geschichte an der Universität Tübingen, 1929 Würzburg, 1936 Breslau, 1940 wieder Tübingen; 1944 Freiburg im Breisgau; 1946 wieder Tübingen

Vogt, Karl

PND 1878–1960; Dr. iur.; Japanologische Diplomprüfung 1898/99; zunächst Justitiar der Deutschen Botschaft in Tokyo, dann selbständiger Patentanwalt daselbst

Vogts

Leutnant; Ehemann von Lili Ruge

Vogts, Adelheid (gen. Heidi)

älteste Tochter von Lili Ruge und Leutnant Vogts

Vogts, Klaus Hermann

Sohn von Lili Ruge und Leutnant Vogts

Vogts, Lili

* 1944; Tochter von Lili Ruge und Leutnant Vogts

Vogts, Peter

ältester Sohn von Lili Ruge und Leutnant Vogts

Voigt (Frl.)

vermutl. Lehrerin an der Böhmschen Schule

Voigtländer, Robert jun.

PND 1849–1935; Leipziger Verleger

Volk (Frau)

Ehefrau von Martin Volk

Volk, Martin

Tabakhändler in Heidelberg, von dem KH für ES während des 2. Weltkrieges Zigarren für ES "sammelt"

Volkelt (Frau)

PND Ehefrau von Hans Volkelt

Volkelt, Hans

PND 1886–1964; Psychologe; seit 1926 nichtplanm. a. o. Prof. für Philosophie und Pädagogik, 1930–1945 pl. a. o. Prof. für Kindes- und Pädagogische Psychologie in Leipzig; Sohn von Johannes und Meta Volkelt

Volkelt, Johannes Immanuel

PND 1848–1930; Philosoph u. Psychologe; seit 1879 Prof., seit 1894 in Leipzig

Volkelt, Meta

† 1923; geb. Seeliger, Ehefrau von Johannes Immanuel Volkelt

Vollmer, Vera

PND 1874–1953; Lehrerin, seit Mai 1919 als erste Frau ins württembergische Kultusministerium berufen als Regierungsrätin und Referentin für das Mädchenschulwesen

Voltaire

PND 1694–1778; frz. Schriftsteller und Philosoph

Vom Stein Zum Altenstein, Karl

PND 1770–1840; preuß. Staatsmann; 1817–1838 Kultusminister

Voß

wird von ES immer "Onkel Voß" gennat

Voß, Eva von (geb. Breithaupt, verw. von Spangenberg)

seit 1920 die 2. Ehefrau von Oberstleutnant Hans von Voß

Voß, Hans von

PND 1875–1966; Generalleutnant; arbeitete mit Oberstleutnant Max Simoneit im Psychologischen Laboratorium des Kriegministeriums

Voß, Margarete

Schülerin EDUARD SPRANGERs in der Knauerschen Schule

Voß, Richard

PND 1851–1918; Schriftsteller

Voßler, Karl

PND 1872–1949; Romanist; 1909 Professor an der Universität Würzburg, ab 1911 an der Universität München; März – Aug. 1946 Rektor der Universität München

Vulpius, Christiane

PND 1765–1816; zunächst Lebensgefährtin und ab 1806 Ehefrau Goethes

zuletzt verändert: 30.08.2017