Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Briefedition Friedrich Fröbel

Personenregister: W

Personenregister zum Gesamtbriefwechsel von Friedrich Fröbel: W

Wackenroder, Wilhelm Heinrich

PND 1773-1798; Jurist und Schriftsteller

Wagner

katholischer Pfarrer in Nieder-Ingelheim

Wagner, Johann Jakob

PND 1775-1841; Mathematiker und Philosoph

Wagner, Philipp

„galvomagnetischer Techniker“

Wagner, Wilhelm

Redakteur der "Didaskalia"

Waldeck, Richard von

Mitarbeiter von J. Georgens

Wander, Karl Friedrich Wilhelm

PND 1803-1879; Pädagoge und Germanist

Watzdorf, Christian Bernhard von

PND 1804-1870; Staatsminister im Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach

Weber, Anna

 

Weber, Carl Maria von

PND 1786-1826; Komponist und Dirigent

Weber, Johann Rudolf

PND 1819-1875; Musiklehrer aus Zürich

Wechsler, Joseph

Großrat; Mitgründer der Willisauer Erziehungsanstalt und Vater mehrerer Zöglinge

Wehrli, Johann Jakob

PND 1790-1855; Schweizer Pädagoge; leitet ab 1804 die Armenschule in Hofwyl unter E. P. Fellenberg; 1833 Direktor der ersten Lehrerausbildungsanstalt in Kreuzlingen (Thurgau)

Weil, Heinrich (jun.)

lebte 1839 ca. 6 Wochen bei Fröbel wegen Spiel- und Beschäftigungsmitteln; Vater: Heinrich Weil (sen.)

Weil, Heinrich (sen.)

Vorsteher einer Privaterziehungsanstalt in Frankfurt/Main; Sohn: Heinrich Weil (jun.)

Weil, Karl von

PND 1806-1878; Publizist und Beamter

Weiler, Ida

Kursteilnehmerin 1845/46, dann Leitung Kindergarten in Quetz bei Pastor Hildenhagen

Weimann

Justizkommissarius; Vater des Keilhauer Zöglings Albert W.

Weimann, Albert

Zögling in Keilhau; Sohn von Justizkommissarius W.

Weingardt

 

Weiß, C. H.

Geh. Regierungsrat; Bruder von Christian Weiß; Onkel von Anna Helm

Weiß, Christian Samuel

PND 1780-1856; Professor der Mineralogie in Berlin; ab 1812 studierte und arbeitete Fröbel bei ihm

Weißenborn, Wilhelm

PND 1803-1878; Klassischer Philologe, Gymnasialprofessor in Eisenach

Weißer, A.

Papierfabrikant; Vater des Keilhauer Zöglings Ferdinand W.

Weißer, Gustav Ferdinand

Zögling in Keilhau seit 1830; Sohn von A. Weißer

Werkenthin, Ludowika

Pflegetochter Wilhelmine Fröbels; hat Erzieherstelle in Zechow bei Landsberg

Wesselhöft, Eduard

 

Wessenberg, Ignaz Heinrich von

PND 1770-1860; aufgeklärter Theologe aus schwäbischem Adel; Generalvikar des Bistums Konstanz

Wette, Wilhelm Martin Leberecht de

PND 1780-1849; Theologe

Wetzstein, Christoph

PND Buchhändler; kennt Fröbel vom Befreiungskrieg

Wichern, Johann Hinrich

PND 1808-1881; Theologe, Begründer der Inneren Mission

Wieland, Christoph Martin

PND 1733-1813; Schriftsteller

Wieprecht, August

 

Wigand, Otto

PND 1795-1870; Verleger und Politiker; lernt Fröbel Anfang 1839 bei seinem Leipzig-Aufenthalt kennen

Wilberg, Johann Friedrich

PND 1766-1846; Pädagoge und Memoirenschreiber

Wild, Amalie

Mutter des Keilhauer Zöglings Karl Ludwig Wild; verweilt bei den Besuchen ihres Sohnes öfter in Blankenburg

Wild, Karl Ludwig

 

Will, Emilie

 

Wilmsen, Friedrich Philipp

PND 1770-1831; Theologe, Pädagoge und Publizist; Herausgeber des Lesebuchs „Der deutsche Kinderfreund“

Wilmsen, Wilhelmine

Geb. Zenker, Ehefrau des Predigers Friedrich Philipp Wilmsen

Winckelmann, Johann Joachim

PND 1717-1768; Archäologe

Windhorn, Auguste

Kindergärtnerin aus Magdeburg

Windorf, H.

 

Wislicenus, Gustav Adolf

PND 1803-1875; Theologe

Witschel, Johann Heinrich Wilhelm

PND 1769-1847; evangelischer Pfarrer und Schriftsteller

Wittig, Charlotte

Konsistorialrätin; hat Bewahrsanstalt in Gera

Witz, F. W.

Oberbürgermeister

Wölfing, F. B.

Stadtdiakon

Woepcke, Leonhard

PND Pfarrer und Schulinspektor in Annaburg

Wohlfarth, Johann Friedrich Theodor

PND 1795-1879; Pfarrer in Kirchhasel bei Rudolstadt

Wolf, Christiane

 

Wolfgang, Emmi

1851 Leitung des Kindergartens Nordhausen

Württemberg, Charlotte von

PND 1787-1847, geb. Sachsen-Altenburg-Hildburghausen; „Prinzeß Paul“

Wüstenfeld, Emilie

PND 1817-1874; Frauenrechtlerin

zuletzt verändert: 05.12.2017