Logo: Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung

Briefedition Friedrich Fröbel

Personenregister: S

Personenregister zum Gesamtbriefwechsel von Friedrich Fröbel: S

Sachsen, Königreich

siehe Friedrich August II., Sachsen, König; Maria Anna Leopoldina, Sachsen, Königin

Sachsen-Coburg-Gotha, Herzogtum

Ernst II., Sachsen-Coburg-Gotha, Herzog

Sachsen-Meiningen[-Hildburghausen], Herzogtum

siehe Bernhard II., Sachsen-Meiningen, Herzog; Marie (Sachsen-Meiningen-Hildburghausen, Herzogin); Georg II., Sachsen-Meiningen, Herzog; Konsistorium des Herzogtums Sachsen-Meiningen-Hildburghausen; Staatsministerium, Abt. Finanzen, des Herzogtums Sachsen-Meiningen-Hildburghausen; Herzogliches Wirtschaftsamt Salzungen

Sachsen-Weimar[-Eisenach], Großherzogtum

siehe Maria, Sachsen-Weimar, Großherzogin; Karl Alexander, Sachsen-Weimar-Eisenach, Großherzog; Ida, Sachsen-Weimar-Eisenach, Herzogin

Sacy, Antoine Isaac Silvestre de

PND 1758-1838; französischer Arabist

Sailer, Johann Michael

PND 1751-1832; katholischer Theologe; Bischof von Regensburg

Salomon, Johanna

 

Salzmann, Christian Gotthilf

PND 1744-1811; Theologe und Pädagoge; gründete 1784 die philanthropische Erziehungsanstalt in Schnepfenthal bei Gotha

Salzmann, Thusnelda (geb. Lenz)

PND 1791-1867; Ehefrau Carl Salzmanns (Direktor von Schnepfenthal und Sohn des Schulgründers C. G. Salzmann) und Schwester der Gattin Ernst Müllers (Bertha, geb. Lenz) in Döllstadt; entfernt verwandt mit Fröbel

Sattler, (Frau)

„Frau Apotheker“

Sattler, Franziska

 

Sattler, Rosalie

Teilnehmerin am Bildungskurs 1849 in Hamburg

Savigny, Friedrich Carl von

PND 1779-1861; Jurist und Politiker; 1812 Rektor der Berliner Universität, später preußischer Staatsrat und Minister

Schäfer oder Schäffer

Prediger und Erzieher aus Goslar; verlobt mit Luise Frankenberg

Schäffer

„Oberlehrer“ in Frankfurt/Main

Schaffner, Siegfried

PND 1826-1877; Direktor der Erziehungsanstalt Gumperda; 1850 Heirat mit Elise Fröbel

Schefer, Leopold

PND 1784-1862; Dichter und Komponist; Verfaser des „Laienbrevier“ (Lehrgedichte für jeden Wochentag)

Scheibe, Auguste

PND 1824-1898; Schriftstellerin, Leiterin eines Kindergartens in Dresden

Scheider, Florentin

„Vetter“

Scheider, Karl

1839/40 „Predigtamtskandidat“; Studium der frühen Kinderpflege bei Fröbel; 1844 Pfarrer in Heldburg

Scheidler, Karl Hermann

PND 1795-1866; Philosoph und Staatswissenschaftler, Professor in Jena

Scheller, Erdmann

PND 1785-1845; Kaufmann und Fabrikant in Hildburghausen, „Capitalist der Meyerschen Unternehmung“; Vater von Rudolf Scheller

Scheller, Rudolf

PND 1822-1900; Sohn von Erdmann Scheller; Zögling in Keilhau, später Fabrikant

Schellhorn, Friedrich Paul

PND 1792–1880; Hofmaler in Meiningen

Schellhorn, Minna

1829-1910; 1851 Teilnehmerin am Bildungskurs Marienthal; dann Kindergarten Weimar

Schellhorn, Pauline

will Kindergarten in Meiningen gründen

Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph von

PND 1775-1854; Philosoph

Schepss, Adolph

Zögling in Keilhau

Scheve, Gustav

PND 1810-1880; Schriftsteller und Phrenologe

Schilbach, F.

Lehrer in Oelsnitz

Schiller, Friedrich

PND 1759-1805; Dichter, Dramatiker, Philosoph und Historiker

Schleiermacher, Friedrich Daniel Ernst

PND 1768-1834: protestantischer Theologe, Philosoph und Pädagoge

Schlözer, August Ludwig von

PND 1735-1809; Historiker, Staatsrechtler, Schriftsteller, Publizist, Philologe, Pädagoge und Statistiker

Schmerbersche Buchhandlung

Buchhandlung in Frankfurt/Main

Schmid, Alois

PND 1799-1875; Organist, Komponist und Musiklehrer

Schmid, Carl Christian Erhard

PND 1761-1812; Philosoph und Theologe

Schmid, Christoph von

PND 1768-1854; katholischer Priester, Schriftsteller und Jugendbuchautor; u. a. Biblische Geschichte für Kinder

Schmid, Johann Joseph

PND 1785-1851; Mathematiklehrer; erst Zögling, dann Mitarbeiter Pestalozzis

Schmid, Luise

 

Schmid, Ulrich Rudolf

PND 1808-1893; Lehrer, Schriftsteller und Theologe

Schmidt

hat Aufsatz im Ortsblatt Gera geschrieben

Schmidt, Johann

Zögling und Lehrergehülfe in Keilhau; Fr. trennt sich 1831 von ihm

Schmidt, Wilhelmine Friederike

"Muhme" Fröbels

Schmieder, Angelique

 

Schmieder, Ottilie

PND

Schmitthenner, Friedrich

PND 1796-1850; Germanist und Staatswissenschaftler

Schneider, Carl

PND lebte 1840 einige Wochen in Blankenburg; eröffnete dann in Frankfurt/Main Kinderpflegeanstalt im Sinne Fröbels

Schneider, Johannes

1792-1858; Regierungsrat am Erziehungsdepartment des Kantons Bern; war mit Fröbel in Yverdon

Schneider, M.

Pfarrer und Superintendent in Marienberg; eröffnet 1847 „Lutherstiftung“ mit Luther-Kindergarten

Schnell

Pfarrer in Vilnelz

Schnell, Carl

PND 1786-1844; Jurist; Appellationsrat von Bern, Gesandter bei der Tagessatzung in Zürich und Regierungs-Statthalter in Burgdorf; Bruder von Hans und Ludwig Schnell

Schnell, Johann („Hans“)

PND 1793-1865; Arzt, Professor für Botanik; Mitglied des Erziehungsrates Bern; Präsident der Burgdorfer Armenpflege; Bruder von Carl und Ludwig Schnell

Schnell, Ludwig

PND 1781-1859; Stadtschreiber und Advokat in Burgdorf; Bruder von Carl und Hans Schnell

Schnyder von Wartensee, Franz Xaver

PND 1786-1868; Komponist; 1816/17 Musiklehrer bei Pestalozzi; Mai 1831 Bekanntschaft mit Fröbel: Vermittlung seines Schlösschens Wartensee als Erziehungsanstalt

Schönbein, Christian Friedrich

PND 1799-1868; Physiker und Chemiker; Lehrer in Keilhau bis Januar 1826

Schönburg-Waldenburg, Otto Victor von

PND 1785-1859; verheiratet mit Thekla Prinzessin von Schwarzburg-Rudolstadt

Schönburg(-Wechselburg), Marie Clementine von

1789–1863; Schwester von Otto Victor von Schönburg-Waldenburg, 1820 Heirat mit Heinrich von Schönburg

Schönfeld, Mathilde von

besucht Keilhau 1830 mit Frau von Arnim

Schott

Pfarrer in Köstritz

Schubert, Franz

PND 1797-1828; Komponist

Schubert, Gotthilf Heinrich von

PND 1780-1860; Arzt und Naturforscher

Schubert, Lisette

 

Schulrat der israelitischen Bürger- und Realschule

 

Schultheiss

 

Schulz, Bruno

 

Schulze, Ernst

PND 1789-1817; Dichter und Philosoph

Schulze, Friedrich Gottlieb

PND 1795-1860; Nationalökonom und Landwirt; gründet 1826 in Jena Anstalt zur Ausbildung angehender Landwirte

Schumacher, Georg Friedrich

PND 1806-1843; Jurist; Privatdozent und Actuar beim Universitätsgericht in Göttingen; lernt Fröbel im Frühjahr 1838 in Göttingen kennen

Schumann, Christian Heinrich

PND 1787–1858; Superintendent in Annaburg; Mitglied des Konsistoriums und des Referats des Landschul- und Erziehungswesens

Schumann, M. C. F.

Superintendent, dann Archidiakonus

Schuster

„Konsistorialrat u. Professor“

Schwab, Gustav

PND 1792-1850; Pfarrer und Schriftsteller; ab 1828 Redakteur von „Morgenblatt für gebildete Stände“

Schwalbach, W.

Vorsteher einer Knabenerziehungsanstalt in Darmstadt

Schwartz, August

1757–1819; Superintendent in Königsee, Bruder von Christian Wilhelm Schwartz

Schwartz, Christian Wilhelm

PND 1771-1833; Jurist; schwarzburg-rudolstädtischer Assistenz- und Kammerrat, später Kammerpräsident; Bruder von August Schwartz

Schwartz, Emil Wilhelm

Neffe von Christian Wilhelm S. in Rudolstadt; 1831 Hauslehrer in Frankfurt/Main bei Speyers

Schwartz, Ernst Wilhelm

Neffe von Christian Wilhelm S. in Rudolstadt; Erzieher in Musterschule Frankfurt/Main bei Bagge

Schwartz, Hermann

1801–1839; Sohn von Christian Wilhelm Schwartz; Geh. Sekretär

Schwarz, E. W.

unklar, ob Ernst Wilhelm Schwartz oder Emil Wilhelm Schwartz gemeint ist

Schwarz, Friedrich Heinrich Christian

PND 1766-1837; Theologe und Pädagoge; Professor in Heidelberg

Schwarzburg-Rudolstadt, Fürstentum

siehe Friedrich Günther, Schwarzburg-Rudolstadt, Fürst; Karoline Luise, Schwarzburg-Rudolstadt, Fürstin; Ludwig Friedrich II., Schwarzburg-Rudolstadt, Fürst; Albertine, Schwarzburg-Rudolstadt, Prinzessin; Amt des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt; Justizamt des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt; Konsistorium des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt; Regierung des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt; Steuerkasse des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt

Schwarzburg-Rudolstadt, Luise Ulrike von

1772-1854; Schwester der „Fürstin Mutter“ Karoline Luise; „Prinzeß Karl“

Schwarzenberg, Jacobina

Teilnehmerin am Bildungskurs 1849 in Hamburg

Schwarzkopf, A. S.

Geschäftsführer in Fröbels Unternehmen

Seele, Ida

PND 1825-1901; von Fröbel ausgebildete Kinderführerin an Kleinkinderschule Darmstadt, später Hamburger Bürgerkindergarten

Seidel, A. (Frau)

 

Seiffert, Friedrich

Schulamtskandidat; Kursteilnehmer 1847

Sektion Volksunterricht des Ausschusses für Unterricht der Deutschen Nationalversammlung

 

Semenoff, S.

 

Seufferheld, Marquard Georg

PND 1781-1848; Kaufmann in Frankfurt, Förderer von Friedrich Stoltze

Seybt, David

PND 1801-1875; Diakonus in Bautzen

Seyler

Pastor

Shakespeare, William

PND 1564-1616; englischer Dichter und Dramatiker

Sigrist, Georg

PND 1788-1866 ; auch "Siegrist"; Pfarrer und Dekan in Wolhusen (Luzern/CH); war mit Fröbel in Yverdon bei Pestalozzi; wendet sich 1833 öffentlich gegen Fröbel

Sigismund

Rats- und Amtsmann in Blankenburg

Smith, Adam

PND 1723-1790; schottischer Philosoph und Nationalökonom

Snell, Christian Wilhelm

PND 1755-1834; Rektor des Gymnasiums Idstein; Verfasser von „Die Sittlichkeit in Verbindung mit der Glükseligkeit einzelner Menschen und Staaten...“, 1790

Snell, Wilhelm

PND 1789-1851; Schweizer Jurist und Politiker; Professor in Basel (1821), Zürich (1833) und Bern (1834)

Sommer, Christian Lorenz

PND 1796-1846; Professor am Gymnasium Rudolstadt; 1843 Aufseher über das Schulwesen in Schwarzburg-Rudolstadt, 1844 Konsistorial-Assessor

Sonntag, Friedrich

soll Fröbel bei der industriellen merkantilischen Geschäftsseite helfen

Sostmann, Friedrich

PND Lehrer in der Stoyschen Anstalt in Jena und Vorsteher des pädagogischen Seminars

Spedition Ammann & Caspar

 

Spieß, Adolf

PND 1810-1858; Sportpädagoge, Turnlehrer in Basel

Spohr, Louis

PND 1784-1859; Komponist, Violinist und Dirigent

Staatsministerium, Abt. Finanzen, des Herzogtums Sachsen-Meiningen-Hildburghausen

 

Stadtrat der Stadt Blankenburg

 

Stähli, Gottlieb Friedrich

PND 1801-1835; Lehrer in Burgdorf, Großrat und Mitglied des Erziehung-Departements Bern; Mitherausgeber des „Berner Volksfreundes“; Vetter von Pfarrer G. R. Stähli

Stähli, G. R.

Pfarrer in Hutwyl; dann Prediger in Längenau am Jura; Vetter von Lehrer G. F. Stähli

Stähli, Gottlieb

Zögling in Willisau

Stalder, Josef

 

Stangenberger, Johannes

PND 1820–?; Lehrer; ab 1847 Organist in Schalkau

Starkloff

 

Stauch, C.

Geldgeber Fröbels

Steffens, Henrich

PND 1773-1845; Philosoph, Naturforscher und Dichter; ab 1832 Professor für Naturphilosophie, Physiologie und Mineralogie in Berlin

Steglich, Ernst

1. Vorsteher des pädagogischen Vereins Dresden

Steinacker, Aurelie

 

Steiner, Auguste

Kursteilnehmerin 1847; dann Kindergarten in Marienberg, 1849 Beits Kindergarten in Hamburg

Steinhäuslin, L. A.

Pfarrer von Ättigen; Mitarbeiter Fröbels (Religionslehrer) beim „Wiederholungskurs“ 1834 in Burgdorf

Stephani, Gustav

 

Steuerkasse des Fürstentums Schwarzburg-Rudolstadt

 

Stieler, Dorothea

Mutter von Emilie St.

Stieler, Emilie

Teilnehmerin am Bildungskurs Dresden 1848/49; geht 1849 mit nach Bad Liebenstein, dann Rudolstädter Kindergarten

Stokker, Johannes

Unterschreiber am Apellationsgericht Luzern

Stoltze, Friedrich

PND 1816-1891; Frankfurter Dichter und Journalist, 1841 Hauslehrer bei Marquard Georg Seufferheld

Stooss, Rudolf

PND Prediger; Verfasser von „Die christlichen Kindergärten“

Storch, Ludwig

PND 1803-1881; Volksdichter in Gotha

Stoy, Karl Volkmar

PND 1815-1885; Pädagoge

Straube, J. G.

PND Kantor; Vorstand des Kindergartens Schmalkalden

Straubel, August

Amtskopist

Strauch, Heinrich

Maler; porträtiert Fröbel im Mai 1849

Stuckand

 

Stückradt, Alexandrine von

 

Sturm, Christoph Christian

PND 1740-1786; lutherischer Theologe, Schriftsteller und Kirchenliederdichter

Sturm, Jacob

PND 1771-1848; Kupferstecher und Naturforscher

zuletzt verändert: 05.12.2017